Offene Türen, 4. Dezember 2022 von 10:00 - 12:00 Uhr

 

Wer hätte sich nicht schon gewünscht von einer Muse geküsst zu
werden und sei es nur für das Verfassen eines originellen Textes auf einer Ansichtskarte für die Lieben zu Hause…

Näher als vermutet sind uns die Musen im Haus zum Bären. Der Name Museum leitet
sich ab vom griechischen Wort Museion - Sitz der Musen, Musentempel - und gelangte
über die lateinische Bezeichnung auch in den deutschen Sprachbereich.

Künstler bringt man ja oft in Verbindung mit Musen und wenn der Bären seine Räume
Kunstschaffenden für Ausstellungen zur Verfügung stellt, erscheint „Museum“ in
ganz anderem Licht.

Vom 2. - 11. Dezember 2022 präsentiert die Richterswilerin Margrith Bühler im
Ortsmuseum neue Bilder und ein Buch. Seit rund 40 Jahren begeistert sie mit ihrem künstlerischen Schaffen. Die Bilder zeigen Richterswil und seine Umgebung: figürlich zwar, aber nicht naturalistisch, mit überraschenden Details, mit humorvollen Bezügen, manchmal zauberhaft und immer stimmungsvoll.

Die Gäste werden an den nächsten Offenen Türen das Museum als Museion erleben und nebst anregenden Gesprächen die wunderschöne Ausstellung geniessen.

Mit herzlichen Grüssen

Anita J. Pfister

 _________________________________________________________________________________________________________________________

 

Führungen

Das Ortsmuseum bietet Führungen durch die Dauerausstellungen Alte Küche, Apotheke, Schuhmacherwerkstatt (alle um 1900) an, die sich speziell auch für Kinder eignen. Selbstverständlich stehen den Besuchern auch das Zeitungsarchiv Grenzpost / ZSZ ab 1865 und andere Sammlungen offen.

Zudem bietet das OMR auf Anfrage Führungen im «Museum Chilerai» Burghaldenstrasse 4, an.

Der Vorstand freut sich auf zahlreiche interessierte Gäste!


Publikationen

Eine Liste der im Ortsmuseum erhältlichen Publikationen finden Sie hier. Die Publikationen können bestellt werden bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!